Drei Kreismeistertitel für den TuS Löhnberg

Christoph Hubert verteidigt seine beiden Titel im Hoch- und Weitsprung

Bei den Kreismeisterschaften der Senioren in Weilmünster nahmen mit Claudia Meier und Christoph Hubert zwei Athleten des TuS Löhnberg teil. Ziel beider Starter war es, die Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Christoph Hubert verteidigt seinen Kreismeistertitel im Hochsprung

Claudia Meier (W40) durfte im ersten Lauf über die Sprintdistanz von 100 Meter an den Start gehen. Nach einem verhaltenen Start  konnte sie ihren Mitläuferinnen folgen und finishte am Ende in einer Zeit von 17,55 Sekunden. Dieses bedeutete der erneute Gewinn des Wiederholung des Kreismeistertitels in ihrer Altersklasse.

Christoph Hubert (M45) trat auch dieses Jahr wieder in den Disziplinen Hochsprung und Weitsprung an. In beiden Disziplinen war er der Titelverteidiger in seiner Altersklasse. Im Hochsprungwettkampf blieb er bis zu der Höhe von 1,45 Meter fehlerfrei, scheiterte dann jedoch dreimal über die Höhe von 1,50 Meter. Dennoch gewann er  in seiner Altersklasse mit dieser Leistung erneut den Kreismeistertitel.

Claudia Meier am Start über 100 Meter

Im Weitsprung machte es Christoph Hubert dieses Jahr sehr spannend. Nach zwei ungültigen Versuchen gelang es ihm jedoch, im dritten Versuch mit 4,92 Meter die größte Weite des Tages in die Sprunggrube zu setzen. Auch wenn er damit die angepeilte 5-Meter-Marke nicht knacken konnte, verteidigte er seinen zweiten Kreismeistertitel in seiner Altersklasse M45 aus dem Vorjahr.

Mit drei Titeln bei drei Starts fällt somit das Fazit der TuS-Starter bei den auch diesmal wieder vom TuS Weilmünster organisierten Meisterschaften positiv aus.